Irische Wolfshunde vom Alpetal
Irische Wolfshunde vom Alpetal

KONTAKT:

 

Telefon / fon:

 +49 (0) 2262 751061

 

Email:

juergen@kuhless.de

 

51674 Wiehl

Besucher seit 12.11.2013

Member of:

Reisebericht Irland 2005

Moone - Killarney - River Suir - Ring of Kerry - Isle Valentia -Teermoyle Mountains - Macgillycuddy's Reeks

Im Juni 2005 nahmen wir die Clubshow des Irish Wolfhound Club of Ireland zum Anlaß, einige Tage diese schöne Insel zu besuchen.

In Dublin auf dem Flughafen angekommen konnten wir sofort das pulsierende Leben dieser boomenden Stadt spüren. Der Horizont voller Baukrähne, die Straßen eine einzige Baustelle. Wir mieten ein Auto und rühren erst mal linkshändisch im Getriebe rum. Keine Automatik zu haben.

Moone

Wir kommen in Moone an und fragen uns bei liebenswerten Menschen nach einer geeigneten Unterkunft durch. Eines vorweg, die Iren sind ein ausgesprochen nettes und freundliches Volk, enorm herzlich und hilfsbereit.

Nach einer halben Stunde wußten wir nicht nur, wo die Clubshow stattfinden würde, sondern auch einen Teil der Familiengeschichte (dazu gehörte auch ein 6 monatiger Arbeitsaufenthalt in Deutschland)

Mr und Mrs Irland 2005, von uns verkündet.

 

Wir haben noch nie so rote Haare gesehen.

High Cross Inn in Moone

Pup of the Year 2003 Pup of the Year 2003
Pup of the Year 2003 Pup of the Year 2003
Irischer Biergarten Irischer Biergarten

Am nächsten Tag fuhren wir Richtung Süd-Westen. Unser Ziel war der Ring of Kerry.

Killarney

Killarny Killarny

Killarny ist das Touristenstädtchen in Irland, welches umrahmt wird von einer traumhaft schönen Landschaft, eingerahmt von drei Seen.

Brücke über den River Suir Brücke über den River Suir

An der Süd-Westküste hatten wir manchmal de Eindruck, zu jeder Baugenehmigung gehört auch mindestens eine Palme. So erhalten sich die Iren die Illusion von mediteranem Klima bei Blick aus dem Fenster :-). Da es hier nie friert, gedeien auch Palmen sehr gut. Übrigens... es wurde gebaut ohne Ende

wir wir

Ring of Kerry

Ring of Kerry Ring of Kerry
Ring of Kerry Ring of Kerry

Wir erlebten atemberaubende Ausblicke auf der Strecke von Glenn Beigh nach Cahirciveen.


Isle Valentia

Über eine Brücke erreichten wir Valentia Ireland, der westlichste Punkt unserer Reise. Im letzten Haus auf der Insel hatten sich Deutsche aus dem Ruhrgebiet nieder gelassen.

Schwatz mit Landsleuten

Blick von Valentia auf Port Magie Blick von Valentia auf Port Magie

Teermoyle Mountains

Zurück nach Moone wählen wir den Weg durch die Teermoyle Mountains. Zurück nach Moone wählen wir den Weg durch die Teermoyle Mountains.

Macgillycuddy's Reeks

Wir fuhren über eine Passstraße vorbei am höchsten Berg Irlands, dem Macgillycuddy's Reeks, 1.040 m. Wir fuhren über eine Passstraße vorbei am höchsten Berg Irlands, dem Macgillycuddy's Reeks, 1.040 m.

Der Tag neigte sich dem Ende zu und wir fuhren über Cork, Waterford und Carlow zurück nach Moone. Unterwegs fiel uns auf, dass alle Orte menschenleer waren und die Häuser fast alle unbeleuchtet. Wir witzelten rum, dass wohl alle im Bett wären, um Kinder zeugen (Irland ist das kinderreichste Land in Europa) oder im Pup sind. Auflösung... nächstes Foto

Sie waren alle im Pup, von 8 -80... Sie waren alle im Pup, von 8 -80...
Das High Cross Inn veranstaltet 1 x die Woche einen Abend mit Musik. Das High Cross Inn veranstaltet 1 x die Woche einen Abend mit Musik.

Der Pup war brechend voll, aber sehr gemütlich. Am nächsten Tag die Clubshow, welche von Josi Laumen aus Belgien hervorrangend gerichtet wurde.

BOB

Best of Breed

 

Green Star Dog

Uella Reason

Green Star Bitch

Maddy Rose of Nutstown

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Irische Wolfshunde vom Alpetal