Irische Wolfshunde vom Alpetal
Irische Wolfshunde vom Alpetal

KONTAKT:

 

Telefon / fon:

 +49 (0) 2262 751061

 

Email:

juergen@kuhless.de

 

51674 Wiehl

Besucher seit 12.11.2013

Member of:

Unser jährliches Wochenende Konz - Luxemburg - dieses Jahr 25./26.06.16

Bilder: Uta Pommeranz, Eva Oppenhäuswer, Melitta Kuhless

Dieses Wochenende war voller Überraschungen. Wir reisen mit Jutta, Katy Perry & Moritz vom Alpetal.

 

Fangen wir mit der Anreise nach Konz an. Uta (künftige Eigentümerin von Natan vom Alpetal) lebt seit  17 Jahren in Südspanien und hat seit 45 Jahren Irische Wolfshunde. Damit ist sie mit Sicherheit ein Liebhaber der 1. Stunde für diese Rasse. 1971 besuchte sie ihre erste Hundeausstellung mit einem Irischen Wolfshund.

Da Natan vom Alpetal für die Ausreise eine gültige Tollwutimpfung haben muss, zählen wir die Tage aus, damit Uta auf ihren kleinen Liebling nicht länger warten muss, als nötig. Der IW-Kumpel in Spanien wartet sehnsüchtig auf einen neuen IW- Freund.

Schon die Vorarbeiten stellen uns vor Herausvorderungen. Wir lernen, dass es Unterschiede in den Tollwutverordnungen von Spanien und Deutschland gibt. Normal 12 Wochen + 21 Tage, Aber dann hat ein "kluger" Mensch in Deutschland bei der Übersetzung aus 12 Wochen = 3 Monate a 30 Tage gemacht. Hmmm...

Uta kommt am Freitag auf dem Flughafen Köln/Bonn an und will am Montag Abend mit der Norwegian Airline mit Natan nach Spanien zurück fliegen.

Wir sind ja alle mit unseren großen Hunde keine "Vielflieger", die Handys wollen auch nicht so am Flughafen, wie sie sollen. Nach 1 Stunde haben wir uns gefunden :-). Auto umpacken und dann weiter nach Könz.

In Konz wollen wir vor dem Hundeplatz, der für unsere Ausstellung reserviert ist, unsere Hunde laufen lassen. Als wir dort ankommen, sind wir entsetzt. Wir haben den Eindruck, uns auf einer Straßengroßbaustelle zu befinden. Im 2 min Takt fahren 4 achsige Muldenkipper an uns vorbei. Wo sollen morgen nur die Aussteller parken? Wir fahren lieber zum Hotel. Dort warten schon Eva und Timmy mit Tessa, Coffee, Zeus und Paul beim kühlen Bier auf uns. Prost!

An der Saar An der Saar

Wir checken im Mühlenthaler Parkhotel ein und gehen mit unseren Hunde in Ruhe an der Saar spazieren. Diese befindet sich nur 2 min um die Ecke. Ein schöner gemütlicher Abend unter Freunden. Uta spendiert den Campari Orange - lecker! Das Wetter hält sich und wir können auf der Terrasse essen.

Die Nacht wird unruhig, denn es ist bei 25 Grad schwühl warm. Wir gehen morgens um 5 Uhr mit Moritz, Jutta und Katy spazieren und sind ziemlich gerädert. Dann legen wir uns noch mal hin und schrauben uns zum Frühstück um 8:00 Uhr aus dem Bett.

Am Ausstellungsplatz  gibt es glücklicher Weise an diesem Samstag keinen Baustellenverkehr und die Parksituation ist gelöst. Der Tag in Konz ist für die Alpetaler ein sehr erfolgreicher. Neben unseren 3 Alpetalern, waren die 4 Bochumer Alpetaler, sowie auch Janis Joplin und Hurricane da.

Kuhless Kuhless
Susi & Rene mit JJ und Nora Susi & Rene mit JJ und Nora
die Bochumer die Bochumer
Claudia & Willie mit Cane und Amal Claudia & Willie mit Cane und Amal
Uta im Einsatz Uta im Einsatz

Im Wettberwerb um den Besten Hund der Rasse (BOB) stehen 4 Alpetaler im Ring.

  • Moritz vom Alpetal - bester Junghund
  • Irish Coffee vom Alpetal - bester Rüde
  • Tessa vom Alpetal - bester Veteran
  • Jutta vom Alpetal - beste Hündin

Unsere holländischen Freunde helfen glücklicher Weise. Danke schön!

Moritz, Irish Coffee, Tessa & Jutta vom Alpetal Moritz, Irish Coffee, Tessa & Jutta vom Alpetal

Jutta gewinnt das BOB und der "kleine" Bube Moritz mit seinen 9 Monaten gewinnt das BOS. Lieben Dank an Hennie für die tolle Präsentation und auch an Susi für die Unterstützung im Ring.

BOS Bester Junghund

V1 J-CAC J-VDH

Moritz vom Alpetal

BOB Beste Hündin

V1 CAC VDH

Jutta vom Alpetal

Auch die anderen Alpetaler erhalten alle ein Excellent. Super!

V3

Janis Joplin vom Alpetal

IWZB R00113, *21.09.14

Broughadowey Setanta x Celtic Caja vom Alpetal

E: Rene & Susanne Schwitze

V2 ResJ-CAC ResJ-VDH

Katy Perry vom Alpetal

IWZB000491, *03.02.15

ICH CH-D-A Eddy vom Alpetal x CH-D Funny vom Alpetal

V1 CAC VDH

CH-D Zeus vom Alpetal

IWZBR00049, *27.01.10

CH-D Bismark du Haras de Pierres de Lune x  CH-D VetCH-D-LUX-VDH Tessa

B.: E. Oppenhäuser + F. Thiemann

V3

Hurricane vom Alpetal

IWZB000317, *23.11.12

ICH CH-D Temhair's Hillie Billie x Celeste of Celtic Pride

E: Claudia Groß

Wir sind an diesem Tag in Konz buchstäblich "abgesoffen" und froh, wieder im Hotel zu sein. Heute Abendessen drinne...

Abendessen Abendessen

Am nächsten Morgen auf nach Luxemburg, etwa eine Stunde Fahrt. Die Überraschung - die Fahrt verkürzt sich auf 45 min, denn der neue flotte Tunnel ist fertig. Cool!

 

Das Wetter ist unbeständig (auf den Fotos täuscht das). Jacke an, Jacke aus, in der Sonne zu warm, dann zieht es sich plötzlich zu. Naß werden ist ganz schlecht.

Zeus würde so gern zu den Mädels ins Zelt Zeus würde so gern zu den Mädels ins Zelt

Katy darf heute den Tag verschlafen. Nur Coffee, Moritz & Jutta sind am Start. Auch dieser Tag wird ein sehr erfolgreicher für die Alpetaler.

 

Aber zunächst einige Bilder von den Babies im Ring. Ausstellen mal anders. Noch geht das mit dem Tragen :-).

Moritz startet zu erst und gewinnt seine Klasse. Er wird bester Junghund und ist damit auch Luxemburgischer Jugendchampion. Moritz muss bis zur Best In Show Junior warten. Es wird ein langer Tag.

Moritz vom Alpetal, EX 1 Best Junior Moritz vom Alpetal, EX 1 Best Junior

Dann startet Eva mit Coffee und danach mit Jutta. Jürgen ist dankbar, dass er sich etwas ausruhen kann. Danke!

EX1 CACL Irish Coffee vom Alpetal EX1 CACL Irish Coffee vom Alpetal
EX2 ResCACL Jutta vom Alpetal EX2 ResCACL Jutta vom Alpetal

Eva & Timmy fahren nach Hause. Wir bleiben bis zum Ehrenring. Eine Weile scheint die Sonne. Es gelingt uns das Zelt trocken zusammenzufalten, und nicht nur unseres... So vergeht die Zeit....

Leider setzt zum Start des Ehrenringes starker Regen ein. Es muss im Festzelt gerichtet werden.

Prasselnder Regen auf's Zeltdach ist nicht die angenehmste Situation für Windhunde. Moritz macht das glücklicher Weise nichts aus. Er ist trotz des 2. Ausstellungstages immer noch sehr geduldig und in guter Kondition. Was man von Jürgen nicht mehr sagen kann.

 

Moritz und Jürgen erlaufen sich im Zelt den 1. Platz Best In Show Junior. Was für ein toller Erfolg für den jungen Buben.

 

Wir sind erst spät zu Hause und fallen nach einem Gläschen (oder 2) Rotwein ins Bett.

Was für ein Wochenende!

Am Montag Abend soll Uta mit Natan nach Spanien fliegen. Um ca 14:00 Uhr bekommt Uta die Mitteilung, dass der Flieger auf Grund technischer Probleme nicht fliegt. Neue Info am nächsten Tag. Am Dienstag Morgen die Info, es gibt keinen Ersatzflug. Hmmm....

Flug organisiert für den 3-fachen Preis für Mittwoch. Nicht jede Airline nimmt Hunde mit. Alles geht gut... Jetzt lebt der Kleine in Spanien, Neid... Neid... Neid...

Uta mit Natan bei der Abreise Uta mit Natan bei der Abreise
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Irische Wolfshunde vom Alpetal